Schulbetrieb ab 22.11.

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte! Ich übermittle Ihnen kurz zusammengefasst die neuen Vorgaben für die Zeit des Lockdowns:

  • Der Präsenzunterricht nach Stundenplan sowie die GTS werden weitergeführt – flächendeckendes Distance Learning ist nicht vorgesehen
  • Schüler/innen, die nicht am Präsenzunterricht teilnehmen, haben die Erlaubnis zum Fernbleiben vom Unterricht (Eine diesbezügliche Meldung an die Schule ist ausreichend)
  • Testung ist für alle (außer Genesene) weiterhin verpflichtend, ab 29.11. zweimal/Woche PCR Test
  • Maskenpflicht auch im Unterricht (MNS reicht für Schüler/innen), Maskenpausen werden eingeplant
  • In Klassen, in denen ein Schüler/eine Schülerin mittels PCR-Test positiv getestet wurde, führen alle Schüler/innen an den folgenden fünf Tagen zusätzlich Antigentests durch
  • Lern- und Übungsaufgaben werden wöchentlich im Schulhaus zur Abholung bereitgestellt (oder auch über Teams übermittelt), die Klassenvorstände informieren Sie über die Abholtermine! Die geplanten Schularbeiten werden verschoben.

Sobald wir als Schule neue Informationen bekommen, werden Sie umgehend informiert. Wir alle hoffen, dass nach diesen 3 Wochen der Normalbetrieb wieder aufgenommen werden kann. Mit freundlichen Grüßen Dir Gerhard Reicho mit seinem Team