ELTERNMITTEILUNG der (N)MS Preding zum Schulschluss 19/20

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte!

Der Ablauf der letzten Schultage gestaltet sich aufgrund der Corona Problematik heuer etwas anders als sonst, daher möchte ich Ihnen auf diesem Wege die wichtigsten Informationen zukommen lassen.

Da wir nicht wissen, wie der Start bei eventuellen erneuten Corona Maßnahmen im Herbst stattfindet, stellen wir aktuelle Informationen auf unsere Homepage und auch als Aushang am Eingangsbereich der Schule zur Verfügung, wir hoffen aber alle auf einen normalen Schulbeginn!

Weiters sind wir in der ersten Ferienwoche von Mo, 13.07. bis Do, 16.07. von 08:00 bis 12:00 erreichbar, ebenso in der letzten Ferienwoche von Di, 08.09. bis Fr, 11.09.2020.

Zeitplan für die erste Schulwoche 20/21

Unterrichtsbeginn um 07.40 Uhr

Für SchülerInnen der ersten Klassen – gemeinsamen Begrüßung mit Eltern im Multimediaraum

Mo., 14.9.4 Stunden bis 11.20 Uhr – Beginn der GTS Nachmittagsbetreuung bis 16.40 Uhr mitzubringen: Hausschuhe, Spindschloss, Schultasche, Schreibzeug, Notizblock; Restliche Ausgabe der Freifahrtformulare; Ausgabe der Bücher u. der Hefte; Die Anmeldung für die GTS Nachmittagsbetreuung ist spätestens bis Freitag, 18.09.2020 abzugeben
Di., 15.9. 5 Stunden bis 12.30 Uhr
Mi., 16.9.6 Stunden bis 13.20 Uhr
Do., 17.9.6 Stunden bis 13.20 Uhr
Fr., 18.9.6 Stunden bis 13.20 Uhr

Falls sich Corona bedingte Änderungen ergeben, bitte Informationen auf Homepage und Aushang vor Schule beachten!

Alles Weitere wird dann beim ersten Klassenelternabend am Mittwoch, den 23.09.2020 um 19 Uhr besprochen werden.

Nach diesem herausfordernden Schuljahr wünschen wir Ihnen und Ihren Kindern erholsame Sommerferien und hoffen, dass der Start im nächsten Schuljahr wieder unter normalen Bedingungen stattfinden kann!

Herzlichst die Direktion und das Team der NMS (MS) Preding


Änderungen ab dem Schuljahr 2020/21: Die bisherige Neue Mittelschule wird zur Mittelschule – das bedeutet:

Einführung der Leistungsniveaus „Standard“ und „Standard AHS“ in den Pflichtgegenständen Deutsch, Mathematik und Englisch in der 6. bis 8. Schulstufe. Auf der 5.Schulstufe ändert sich vorerst nichts.

Dabei gilt:

  • Die Gruppenzuteilung erfolgt in den ersten zwei Wochen des neuen Schuljahres.
  • Die Anforderungen des Leistungsniveaus „Standard AHS“ haben jenen der Unterstufe AHS zu entsprechen.
  • Schülerinnen und Schüler können entsprechend ihrem Leistungsniveau in dauerhafte    Gruppen zusammengefasst werden. Ob dauerhafte Gruppen eingerichtet werden, entscheidet die Schulleitung.
  • Beide Leistungsniveaus bauen auf einer 5-stufigen Notenskala auf.
  • Der Wechsel zwischen den Leistungsniveaus kann während des Schuljahres basierend auf der Einschätzung der unterrichtenden Lehrperson jederzeit erfolgen – schriftliche Mitteilung an die Eltern. Vor einer Zuordnung zum Leistungsniveau „Standard“ sind alle möglichen Fördermaßnahmen auszuschöpfen!
  • Die bisher vorgesehenen Differenzierungsmaßnahmen wie Begabungs- einschließlich Begabtenförderung, Förderung in temporär gebildeten Schüler/innengruppen oder Teamteaching bleiben weiterhin bestehen.

Share this post

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email