Projektunterricht an der NMS Preding

Projektunterricht an der NMS Preding

Zu den pädagogischen Eckpunkten der Neuen Mittelschule zählt auch der Projektunterricht. Zweimal im Schuljahr sollte Projektunterricht im Ausmaß von je einer Woche stattfinden. Die konzentrierte Beschäftigung mit einem Thema im fächerübergreifenden Unterricht ist Inhalt, starke Schülerbeteiligung, forschendes Lernen und selbständiges Arbeiten aber auch das Hinzuziehen außerschulischer Experten stehen im Mittelpunkt. Die Schülerinnen und Schüler sammeln ihre Arbeiten von dieser Woche in einem Portfolio und haben so einen Überblick über ihre erbrachten Leistungen. Projektwochen werden meist schulstufenweise durchgeführt und vom Schulstufenteam betreut, der normale Stundenplan kann in dieser Zeit aufgehoben werden.