Projekttage der 1a und 1b Klasse

Wie man richtig lernt und welche Tipps und Tricks es dafür gibt, erfuhren wir am Montag und Dienstag. Wir führten u.a. Lerntypentests durch und hörten, dass die Handschrift der Weg in unser Gedächtnis ist.Das probierten wir auch gleich aus!Nach solchen Anstrengungen hatten wir uns Nahrung für schlaue Köpfe verdient und bereiteten gemeinsam eine „Brainfood-Jause“ her.Um gut lernen zu können, gehört unbedingt auch, sich in der Schule und in der Klassengemeinschaft wohl zu fühlen.Daher fuhren wir von Mittwoch bis Freitag auf „Kennenlern-Tage“ ins JUFA Deutschlandsberg und in Degi’s Abenteuercamp.Bei schönstem Spätherbstwetter, idyllischer Unterkunft inmitten der Weinberge und hervorragendem Essen im Hotel - "Wir haben in diesen drei Tagen sicher 3kg zugenommen – die LehrerInnen auf jeden Fall - behaupten sie zumindest! " - konnten wir nicht nur unseren Teamgeist in vielen Kooperationsspielen beweisen, sondern auch unser Selbstbewusstsein stärken, indem wir über unsere eigenen Grenzen gingen. Weil der „Flying Sqirrel“ und der „Flying Fox“ waren nicht ohne …